Lassen Sie uns nicht so klingen, als würden wir eine Art Raumschiff starten. Stellen Sie sich vor, Sie haben beschlossen, eine Fremdsprache zu lernen. Vielleicht träumen Sie davon, makellos auf Französisch Croissants zu bestellen oder sich in einer Sushi-Bar in Tokio mit Einheimischen zu unterhalten. Das klingt ziemlich cool, oder? Aber wo fangen Sie an? Learn more.

Sie können diese alten Schulstunden vergessen, in denen Sie saßen und dem Lehrer nachsprachen, bis Ihr Kopf zu Brei wurde. So lernen wir nicht. In der heutigen Welt ist das Lernen einer Fremdsprache eher wie das Freischalten von Levels in Ihren Lieblings-Videospiele oder das Entdecken, wie man perfekte Pfannkuchen macht.

Tauchen wir kopfüber in den Sprachpool ein. Schwimmflügel sind nicht erforderlich. Diese Methode konzentriert sich darauf, von Anfang an die Hände (im übertragenen Sinne) schmutzig zu machen. Stellen Sie sich eine App vor, mit der Sie nach dem Weg fragen oder wie im Urlaub einen Kaffee bestellen können. Es werden Fehler gemacht, aber das ist der halbe Spaß.

Haben Sie darüber nachgedacht, das Lernen in Spaß zu verwandeln? Einige Apps belohnen Sie für korrekte Antworten, als wäre es ein Spiel, bei dem Sie Münzen sammeln. Sie können Punkte sammeln, Level aufsteigen oder sogar mit anderen Freunden konkurrieren. Wer hat gesagt, dass Lernen keine freundliche Konkurrenz sein kann?

Stellen Sie sich einen Freund vor, der die Sprache spricht, die Sie lernen möchten. Es ist eine großartige Gelegenheit, von Muttersprachlern zu lernen. Sie können Ihre “lehrbuchartige” Aussprache korrigieren und Ihnen mit Slang helfen.

Wenn Sie nach einer Möglichkeit suchen, etwas Struktur in Ihr Leben zu bringen, sind Online-Kurse die beste Option. Sie können aus einer Vielzahl von Online-Kursen wählen, die Vokabeln, Grammatik, Hör- und Sprechübungen kombinieren.

Das Geheimnis des Erfolgs ist die Kontinuität. Wenn Sie kein fotografisches Gedächtnis haben, können Sie eine Fremdsprache nicht in einer Nacht meistern. Mit einer kleinen Menge jeden Tag können Sie viel erreichen. Sie könnten zum Beispiel Pflanzen gießen oder Sauerteig füttern.

Versuchen Sie, die Sprache in Ihren Alltag zu integrieren. Sie können Musik hören, Podcasts hören oder die Sprache auf Ihrem Telefon ändern (eine mutige Entscheidung, aber Sie sollten es versuchen). Sehen Sie sich Filme mit Untertiteln an und dann ohne.

Es ist in Ordnung, Fehler zu machen. Denken Sie daran, dass jeder Fehler eine großartige Geschichte für zukünftige Abendessen liefert.

Setzen Sie sich kleine, erreichbare Ziele, anstatt zu versuchen, die Fließendheit zu erreichen, als ob es der Mount Everest wäre. Feiern Sie jeden kleinen Erfolg. Das Lernen eines neuen Wortes ist wie das Finden von Wechselgeld zwischen den Sofakissen.

Dies ist ein unkomplizierter Leitfaden, wie Sie Ihre sprachliche Lernreise mit mehr Lachen und weniger Tränen beginnen können. Und definitiv mit mehr Aufregung als Angst. Denken Sie daran, dass jeder irgendwo anfangen muss. Und normalerweise ist es mit einem “Hallo”. Viel Spaß beim Lernen! Die besten Erinnerungen warten direkt vor Ihnen.